Am 09.11.2017 nahm die Klasse 7b am Projekt „Weinachten im Schuhkarton“ teil. Bei diesem Projekt erklärte sich die Klasse 7b des Rudolf-Hildebrand-Gymnasium bereit, Kindern eine Freude zu machen. Im Religionsunterricht, verpackten die Schüler in vorher bereitgestellten Kartons, die von ihnen besorgten Materialien. Dazu bildeten wir im Voraus 3-4er Gruppen. Wir teilten uns auf wer welche Materialien mitbringt. Nun saßen wir in unseren Gruppen zusammen und packten unseren Schuhkarton mit Süßigkeiten, Kleidung, Schulsachen, Hygieneartikel und Spielzeug.

         

Als alles fertig verpackt war, gingen wir los. Unser Ziel war die Apotheke in der Stadt. Auf dem Weg zur Apotheke machten wir noch ein Klassenfoto mit unseren Kartons beim Roland. Nachdem wir alles abgegeben hatten, bekamen wir als Belohnung Gummibärchen.

Marvin Adam, Nils Hoffmann