Fachschaft Religion

Fachlehrerin: Frau Gesekus

Referendar:   Herr Kretschmann

 

Schwerpunkte und Ziele des Religionsunterrichts


Warum ist die Welt nicht gerecht?

Was kommt nach dem Tod?

Warum können nicht alle Menschen in Frieden leben?

Was ist der Sinn meines Lebens?

Was wird aus mir, wenn ich versagt habe?

Gibt es Gott und wie könnte ich ihn mir vorstellen?

 

Solche und weitere große existentielle Fragen sind Thema des Religionsunterrichts.

Ausgehend von der Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen findet im Unterricht eine kritische Auseinandersetzung mit Normen, Werten und Sinndeutungen statt. Ziel ist, dass die Schüler und Schülerinnen zu einer begründeten Einstellung gelangen.

Folgende Kompetenzen sollen sie im Laufe ihrer Schulzeit erwerben, welche eine wichtige Voraussetzung für Wertebewusstsein und Werteorientierung sind:

Weierführende Hinweise:

www.bildung-lsa.de/pool/RRL_Lehrplaene/Erprobung/Gymnasium/FLP_Gym_evRel_LTn.pdf